Zuletzt aktualisiert am 22.01.2019

Die Firma Jochum

wurde 1883 von meinem Urgrossvater Giovanni Jochum gegründet. Nach einigen Jahren florierender Tätigkeit -schon damals importierte er Produkte aus Spanien, aus Italien aus Frankreichund sogar aus Chile- entstand 1905 das väterliche Haus mit dem grossen Keller am östlichen Rand des Dorfes. Der Bahnhof der neuen Berninabahn hätte in unmittelbarer Nähe erbaut werden sollen.

 

Als Familienbetrieb entstanden, verwandelte mein Grossvater Attilio (Sohn von Giovanni) im Jahre 1960

das Geschäft in die A. Jochum AG, und übergab die Führung meinem Vater Achille.

 

 

Bis im Jahr 1985 wurden Weine aus dem Veltlin und Tisch- und Hügelwein, sowie den Branntwein Tellium***, ausschliesslich in unserem Keller abgefüllt, vertrieben.

 

Nach meiner beruflichen Ausbildung öffnete sich der Markt und ich konnte einige im Ursprungsgebiet abgefüllten Weine einführen. Im Jahr 1997 folgten dann Mineralwasser, Süssgetränke und mehrere Biersorten.

 

Die Gesellschaft wurde im Jahr 2000 mit dem Neubau vom Lager unstrukturiert. Ein ansprechender Degustationssaal und die am auswahlreichsten ausgestattete Enothek im Tal gehört dazu.

 

 

Neuer Degustationssaal

 

 

Flasche aus dem Jahr 1910 ca.

 

Der Standort der Firma